Ihre Browserversion ist veraltet. Wir empfehlen, Ihren Browser auf die neueste Version zu aktualisieren.

 

Empfehlung der WHO (Weltgesundheitsorganisation):

Sechs Monate ausschließliches Stillen, danach weiterstillen mit Einführung adäquater Bei- und Familienkost bis ans Ende des zweiten Lebensjahres und darüber hinaus.

 

 

Warum ist Muttermilch so wichtig?

 

Hier ein paar Gründe:

 

Stillen schützt das Baby...

... vor häufigen Atemwegsinfekten & Durchfällen

... vor mehr Allergien & Intoleranzen

... vor dem erhöhten Risiko einiger chronischer
   Erkrankungen wie z.B. Übergewicht, Diabetes II

... vor häufiger Vernachlässigung & Misshandlung

... vor dem erhöhten SIDS-Risiko (plötzlicher
   Kindstod
)

 

Stillen schützt die Mutter...

... vor mehr postpartalen Depressionen

... vor dem erhöhten Risiko von Brustkrebs,
  Eierstockkrebs

 

Stillen hilft...

... eine starke Mutter-Kind-Beziehung zu
   entwickeln

... bei der Rückbildung der Gebärmutter

... alle Sinne des Baby´s anzuregen: es sieht, spürt,
   hört, riecht und schmeckt die Mutter!

Muttermilch ist...

... einzigartig und unnachahmlich

... ist das Beste für das Baby

... immer verfügbar & richtig temperiert

... genau abgestimmt auf die jeweilige
   Entwicklungsphase des Kindes

... für Baby´s Hirn das Beste; zahlreiche
   langkettige, ungesättigte Fettsäuren begünstigen
   eine optimale Entwicklung des Gehirns und
   des Nervensystems!

... wohltuend für den Darm; Bifidusfaktoren in der
   Muttermilch sorgen für eine gesunde Darmflora

... die erste "Schluckimpfung" für das Baby,
   Muttermilch  bietet einen einzigartigen Schutz
   gegen Infektionen und Allergien